Mein letsplanforfuture.com
Neue Spekulation: Das mysteriöse "Avengers 4"-Bild könnte doch den Titel verraten haben
Von Julius Vietzen — 21.09.2018 um 19:17
facebook Tweet

Ein Bild, das um die Welt geht: Die Spekulationen um den mysteriösen Twitter-Post der Russos reißen nicht ab. Nun hat ein MCU-Fan womöglich einen echten Hinweis auf den Titel von „Avengers 4“ entdeckt, der nichts mit obskuren Buchstaben zu tun hat.

Walt Disney

Ein einziges Bild zu „Avengers 4“ – und überall auf der Welt stehen die MCU-Fans Kopf. Auch für uns ist es bereits die dritte Nachricht zu dem Bild, das Joe und Anthony Russo auf Twitter veröffentlichten. Denn es gibt nicht nur die ersten, noch recht ernstgemeinten Spekulationen über versteckte Buchstaben und zahlreiche augenzwinkernde Reaktionen. Nun hat ein Fan mal so richtig seine Hirnwindungen angestrengt und mit Adleraugen, einem Enzyklopädie-haften MCU-Wissen und gehörigem um die Ecke denken einen neuen Hinweis entdeckt.

Denn wie Hubert456 bei Reddit enthüllte, handelt es sich bei der merkwürdigen Apparatur auf der linken Bildseite um eine Requisite, die in „Avengers 3: Infinity War“ vorkam, und zwar in der Szene, in der die in „Civil War“ auseinandergebrochenen Avengers erstmals wieder im Hauptquartier der Heldentruppe zusammenkommen. Das mag vielleicht noch dem einen oder anderen Fan aufgefallen sein, doch Hubert456 hat noch dazu eine andere Enthüllung parat: Das Kapitel auf der „Avengers 3“-Blu-ray, in der diese Szene vorkommt, trägt den Namen „Avengers Assemble“!

"Avengers: Assemble"?

Sollten die Russos also tatsächlich einen Hinweis auf den Titel von „Avengers 4“ irgendwo auf dem Bild versteckt haben (und nicht einfach nur alle MCU-Fans eine Runde necken wollen), könnte es durchaus sein, dass „Avengers Assemble“ oder „Avengers: Assemble“ die Lösung ist.

Dieser Titel wurde von den Russos noch nicht explizit ausgeschlossen, anders etwa als der immer mal wieder ins Spiel gebrachte Vorschlag „Avengers: End Game“, den auch „Infinity War“-Kameramann Trent Opaloch einst auf seiner Webseite aufführte. Allerdings würde der Titel „Avengers Assemble“ die britische Sparte von Disney in die Bredouille bringen, denn in Großbritannien lief „The Avengers“, also der allererste „Avengers“-Film, bereits unter diesem Namen.

Verbindung zu "Ant-Man And The Wasp"?

Andere Fans wiederum wollen bemerkt haben, dass das Objekt im Bild der Russos nicht nur in „Avengers 3“, sondern auch in „Ant-Man And The Wasp“ vorkam – und zwar in der Mid-Credit-Szene. Achtung, es folgen also Spoiler!

Darin reist Ant-Man (Paul Rudd) ins Quantenreich, um Quantenenergie für die bekehrte Bösewichtin Ava alias Ghost (Hannah John-Kamen) zu beschaffen, die damit ihre selbstzerstörerischen Kräfte unter Kontrolle halten kann. Das tut er mit Hilfe einer Miniaturversion des Quantentunnels, die in einen Van passt – und genau dieser verkleinerte Quantentunnel soll nun die Apparatur sein, die man in „Avengers 3“ und auf dem Bild der Russos sieht. Leider lässt sich diese Behauptung aber bislang nicht verifizieren, da „Ant-Man And The Wasp“ bislang noch nicht fürs Heimkino veröffentlicht wurde.

Darum knüpft "Ant-Man And The Wasp" erst so spät an "Avengers 3" an

Allerdings halten wir es für eher unwahrscheinlich, dass es sich dabei um genau dieselbe Apparatur handelt. Denn in „Avengers 3“ und „Ant-Man And The Wasp“ deutet nichts darauf hin, dass Ant-Man & Co. die Avengers um Hilfe bei der Konstruktion des kleineren Quantentunnels gebeten haben könnten. Im Gegenteil: Vor allem Hank Pym (Michael Douglas) hat keine Lust auf die Zusammenarbeit mit Tony Stark (Robert Downey Jr.). und den anderen.

Und es erscheint auch nicht besonders wahrscheinlich, dass ausgerechnet James Rhodes alias War Machine unabhängig von Pym & Co. an einem Quantentunnel für die Avengers bastelt (so müsste man die „Avengers 3“-Szene dann ja deuten), auch wenn immer mal wieder Theorien aufkommen, dass die Rettung der von Thanos ausgelöschten Helden im Quantenreich liegt. Denn Rhodey ist zwar ein guter Soldat und Superheld, aber kein Wissenschafts-Genie wie Hank Pym oder Tony Stark.

„Avengers 4“ startet am 25. April 2019 in den deutschen Kinos. Den Titel erfahren wir jedoch hoffentlich noch vorher…

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Suspiria Trailer DF
Gesponsert
Toy Story 4 Teaser OV
Pokémon Meisterdetektiv Pikachu Trailer (2) OV
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen Trailer DF
Captain Marvel Trailer DF
Hard Powder Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Das ist die Handlung von "Godzilla Vs. Kong"
NEWS - In Produktion
Dienstag, 13. November 2018
"Knives Out": "Tote Mädchen"-Star Katherine Langford im Krimi des "Star Wars 8"-Regisseurs
NEWS - In Produktion
Montag, 12. November 2018
"Knives Out": "Tote Mädchen"-Star Katherine Langford im Krimi des "Star Wars 8"-Regisseurs
"Romeo und Julia" trifft "Gravity": Zwei angesagte Jungstars für Sci-Fi-Bestsellerverfilmung "Schwerelos"
NEWS - In Produktion
Freitag, 9. November 2018
"Romeo und Julia" trifft "Gravity": Zwei angesagte Jungstars für Sci-Fi-Bestsellerverfilmung "Schwerelos"
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top